Risiken die eine Heißluftballonfahrt mit sich bringt

Ein Risiko besteht immer wenn Sie in ein Luftfahrzeug einsteigen. Jedoch ist das Risiko einen Unfall zu erleiden bei einer Heißluftballonfahrt relativ gering. Der Heißluftballon ist eines der sichersten Luftfahrzeuge. Das Risiko Ihrer Heißluftballonfahrt zu minimieren, muss Ihr Pilot bevor er Sie befördern darf eine Genehmigung in Form eines Kurses einholen.

Das größte Risiko einer Heißluftballonfahrt ist das Ihr Termin verschoben wird. Da eine Heißluftballonfahrt sehr vom Wetter abhängt, kann Ihr Termin auch öfter als einmal verschoben werden.

Eine weitere Gefahr besteht bei der Landung. Wenn eine Heißluftballonfahrt zuende geht, kann es passieren dass der Korb etwas unsanft am Boden aufkommt. Hierbei kann nicht wirklich etwas Schwerwiegendes passieren. Lediglich Personen mit schweren Rückenbeschwerden sollten eine Heißluftballonfahrt aus diesem Grund meiden. Die Landung sollte auf einem Feld ohne Bäume stattfinden, um das Risiko zu minimieren. Ihre Heißluftballonfahrt wird meist in einer Umgebung ohne Stromleitungen starten und auch enden, da dort das Risiko besteht mit den Leitungen zu kollidieren. Daher bedarf es vor einer Heißluftballonfahrt einer gründlichen Planung. Diese übernimmt Ihr Veranstalter im Voraus.

Um Ihre eigene Sicherheit bei einer Heißluftballonfahrt zu gewährleisten sollten Sie den Anweisungen Ihres Piloten folgen, und sich nicht übermäßig aus dem Korb lehnen.