Freipilotenschein PPL-D

Freipilotenschein PPL-D

Freipilotenschein PPL-DDie Ausbildung zum Freipilotenschein PPL-D zum Führen eines Heißluftballons

Das Fliegen hat die Menschheit seit jeher fasziniert. Möchten auch Sie die Erdenschwere überwinden und in luftige Höhen aufsteigen? Die sanfte Fahrt mit einem Heißluftballon bietet die ursprünglichste Erfahrung der Luftfahrt. Lassen Sie sich überwältigen von dem grenzenlosen Freiheitsgefühl und dem grandiosen Weitblick über das Land. Als Führer eines Ballons mit einem sogenannten Freipilotenschein der Klasse PPL-D steht Ihnen der Himmel offen.

Die Ausbildung zur PPL-D-Lizenz ist in Deutschland streng reguliert. Nur anerkannte Flugschulen oder Ballonvereine verfügen über eine entsprechende Ausbildungsberechtigung für das Führen eines Heißluftballons innerhalb des deutschen Grenzgebietes. Voraussetzungen sind ein medizinisches Tauglichkeitszeugnis, das nur von einem anerkannten Fliegerarzt ausgestellt werden kann und ein Mindestalter von 17 Jahren zum Ablegen der Prüfung. Basiskenntnisse in Physik sind von Vorteil. Wie verhält sich zum Beispiel die Luftdichte und Druckverhältnisse? Neben weiteren theoretischen Kursen in Wetterkunde, Aerodynamik, Navigation, (Pyro-)Technik und Funk ist die praktische Einweisung und der Flugunterricht von großer Bedeutung.

Sie dürfen nicht unterschätzen, dass dieses Hobby sowohl zeit- als auch kostenintensiv ist. Für die Ausbildung benötigen Sie etwa 100 Stunden, die sich je nach Wetter und Saison auf 4 bis 9 Monate erstrecken können. Die Kosten für den Freipilotenschein der Klasse PPL-D belaufen sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro. Davon entfallen etwa 500 bis 600 Euro auf den theoretischen Lehrgang, der meist 8 bis 10 Tage umfasst. Hinzu kommen die Kosten für das Tauglichkeitszeugnis, das Funksprechzeugnis, die praktischen Ausbildungsfahrten und Prüfungsgebühren. Der Flugschüler muss mindestens 20 Stunden Fahrzeit mit 50 Starts und Landungen nachweisen. Nach erfolgreicher zweistündiger Prüfung sind Sie dann zum Führen eines Heißluftballons berechtigt.

Bildquelle: Makrodepecher  / pixelio.de

Categories: Bundesland