Ballonfahren im Winter

Ballonfahrt im Winter – Zauber aus Eis und Schnee

Ballonfahren im WinterDer Winter: klirrende Kälte, raue Hände, spröde Lippen – kein sehr angenehmes Gefühl. Und doch beginnt mit dem Winter die Jahreszeit der Besinnlichkeit und Ruhe, der Geborgenheit und Romantik. Heißer Kakao, Plätzchenduft, warme Kuscheldecken, knisternde Kamine. Eine Jahreszeit der Gegensätze.

Auch die Ballonfahrt vereint Kontraste: Sicherheit und Freiheit, Abenteuer und Romantik. In der Enge des Korbes genießen Sie die unendliche Weite vorbeiziehender Landschaften. Blaue Flüsse, grüne Wälder, rote Dächer – ein Farbspiel der ganz besonderen Art. Ein Farbspiel, das nur das glitzernde und reine Weiß des Winters zu übertreffen vermag.

Märchenhafte Winter-TräumeEine Ballonfahrt im Winter? Im ersten Moment mag Ihnen dieser Gedanke vollkommen verrückt erscheinen: eisige Winde bei minimaler körperlicher Bewegung. Und doch verspricht dieses Abenteuer atemberaubend und vollkommen überwältigend zu werden. Wann sonst haben Sie die Gelegenheit, traumhafte Regionen Deutschlands unter einer schützenden und funkelnden Schneedecke aus der Luft zu erforschen? Stellen Sie sich den Anblick vereister Wälder vor, die das märchenhafte Strahlen der Wintersonne reflektieren – durchbrochen nur von dem kühlen Blau unablässig fließender Gewässer.

Erleben Sie die Ballonfahrt im Winter Seite an Seite mit dem Menschen, den Sie lieben. Seite an Seite mit dem Menschen, der wie Sie allen Herausforderungen trotzt, um die Winterwelt aus einer Perspektive zu betrachten, die sonst nur den Vögeln vorbehalten ist.

Und so bietet sich die Ballonfahrt im Winter für verschiedenste Anlässe an, z. B.

❅ als einzigartiges Geschenk zum Geburtstag, zu Nikolaus, zu Weihnachten

❅ als unvergessliches Ausflugsziel für Abenteurer, Ballonfreunde, Lebenslustige, Naturliebhaber

und eine besonders zauberhafte Idee:

❅ als romantische Kulisse für einen märchenhaften Heiratsantrag, der lebenslange und unauslöschliche Erinnerungen verspricht!

Bei aller Abenteuerlust und Romantik darf die Sicherheit natürlich nicht zu kurz kommen: Sollte der Winter zu starke Winde oder zu starke Niederschläge, z. B. Eisregen, ankündigen, so ist der Start unverzüglich aufzuschieben, bis die Ballonfahrt im Winter wieder märchenhaft, einzigartig und vor allem sicher ist.

 

Bildquelle: berggeist007  / pixelio.de

Categories: Bundesland