Allrounder

Die Allrounder haben ein Fassungsvermögen von ca. 2.600 bis 4.000 m³. Sie sind die gängisten Modelle unter den Ballon. Wenn man einen Ballon am Himmel sieht, ist davon auszugehen, dass man einen „Allrounder“ Ballon vor sicht hat.

Sie werden aus einer großen Anzahl von Bahnen zusammengesetzt, damit sie eine glatte Oberfläche haben. Dass eine glatte Oberfläche erzeugt wird, hat werbetechnische Gründe. Auf der glatten Oberfläche ist es besser Werbung anzubringen, da keine Wölbung in den Schriftzügen ist.

Benutzt werden die Allrounder hauptsächlich von Ballonfahrt Unternehmen, Sportvereinen und Privatleuten. In einem Allrounder können bis zu 6 Leute abheben.

Stars and Stripes

Foto: © omster-com